RWA 500 - Das Erstellen von
 Schmalen Gräben mittels Radfräse

RWA 500 - Das Erstellen von
 Schmalen Gräben mittels Radfräse
Added in News
on 15.04.2020

RWA 500 - Das Erstellen von
 Schmalen Gräben mittels Radfräse


Unter Trenching im Kanalbau versteht man das Erstellen von Gräben mittels einer Fräse. Ein mit einer Fräse gezogener Graben liegt im Bereich von einer Breite von 50 bis 250 mm und einer Tiefe von 200 bis 800 mm. Zum Einsatz kommen hierfür Kettenfräsen bzw. Radfräsen, die jeweils mit austauschbaren Zähnen ausgestattet sind.

Die Firma Simex hat seit Jahren ein breites Programm an An­baufräsen beider Typen im Programm. Da die Kettenfräsen nur für weicheren Untergrund geeignet sind, ist die Radfräsen das wich­tigere Gerät für diesen Einsatz. Über Jahre wurde Simex den unterschiedlichen Anforde­rungen beim »Trenchingverfahren« verschie­dener Länder gerecht. Eine große Serie von Radfräsen stehen somit für den Einsatz unter unterschiedlichen Anforderungen zur Verfü­gung. Eine spezielle Weiterentwicklung wur­de speziell für den deutschen Markt gemacht.

Für die kapillare Verlegung FTTH (Fiber to the Flouse) sollen die Glasfaserrohre soweit wie möglich im Gehsteigbereich eingebracht wer­den. Gehsteige sind meist so schmal, dass ein Trägergerät wie ein Kompakt- oder Radlader fast immer breiter ist und dadurch schräg steht weil ein Radpaar auf dem Gehweg und das andere auf der Straße läuft.

Um dennoch zur Fierstellung eines vertikalen Grabens im 90° Winkel fräsen zu können, wur­de die Fräse RWA 500 mit einer Tiltfunktion ausgestattet. Die Radfräse RWA 500 zeichnet sich neben der Einstellung des Frässwinkels noch durch einige weitere Besonderheiten aus. Das Fräsrad, mit welchem man stufenlos einstellbare Tiefen von 300 bis 500 mm fräsen kann, ist mit austauschbaren Segmenten für Fräsbreiten von 50 bis 120 mm ausgestattet. Weiterhin nivelliert sich die Fräse in Fahrrich­tung selbst aus, wodurch saubere Fräskanten garantiert werden. Der Materialauswurf er­folgt entweder rechts und links oder einseitig, Auf Wunsch kann die Fräse auch mit einem Absaugstutzen ausgerüstet werden.


Uwe Basler, Maschinen & Technik, Juni 2018


 
Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie an weiteren Informationen über unsere Anbaugeräte interessiert sind. Wir werden jede Anfrage zeitnah beantworten.
Contact us now

Mehr Informationen

Fields marked with (*) are mandatory.
Sort by: Name Date Size
asso_aemasso_araasso_ara_aedasso_assodimiasso_confindustriaasso_sitebasso_unaceaasso_uni